Umdisponiert

Ich hatte drei Knäuel der Rowan Tapestry und es reichte nicht für den Entrelac Schal……..so habe ich geribbelt und den Multidirectional Diagonal Schal gestrickt.

1,60m lang, 17 cm breit und 3 Knäuel verbraucht. Kuschelig weich und gefällt…. der Entrelac wird nachgeholt, ich überlege gerade selbst zu färben und vorher zu spinnen….oder auch nur zu spinnen, da ich noch in meinem Vorrat einige nette Farben habe….

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Montagabend…Mittwoch ist wieder Spinntreffen in OB und ich freue mich schon, einiges dazu gehört auch das Wichtelgeschenk unserer Herbstwichtelaktion bei den Wupperspinnern muß ich noch hübsch einpacken und dann mitnehmen…

LG coonie

Herbstansichten

Nur mal so…..meine Chrysanthemenbüsche blühen wieder…

ob dreifarbig oder

auch „nur“ einfarbig….einfach schön und voluminös…

LG Coonie

Komplett mit Fransen und den Blick auf die Rückseite

Der Vollständigkeit halber den Schal in seiner ganzen Pracht…..

inzwischen stricke ich noch weitere Schals, einmal weil es kleine Projekte sind und ich im Moment Erfolgserlebnisse brauche, und auch weil mein rechter Arm noch nicht wirklich in Ordnung ist und ich ihn jetzt nicht mit großen Projekten belasten will. Und natürlich weil Weihnachten vor der Tür steht und ich kleine Geschenke nadel…..

LG Coonie

Nur keinen Leerlauf

…, die Zeit ist ja eh knapp bemessen. Daher habe ich sogleich ein neues Projekt, welches mir schon sehr lange nachläuft, nämlich solange wie ich das Buch „Scarf Style“ besitze, angefangen. Die Lady Eleanor Entrelac Stole wollte ich immer schon ausprobieren, allerdings die schmalere Version als Schal. Und als ich bei Ravelry auf diverse projekte stieß, die aus Tapestry von Rowan gestrickt waren….naja, mußte ich haben. Habe ich jetzt und das ist der Anfang….ich besitze auch deutsche Strickbücher, wo diese Stricktechnik beschrieben ist, komme aber mit der englischen Ausführung wunderbar zurecht, ich hatte mir das schwieriger vorgestellt.

So langsam komme ich wirklich mal dazu, einige Projekte aus meiner riesigen ToDo Liste auszuprobieren, dafür liegen leider meine Spinnräder momentan brach….

Morgen ist mal wieder ein Spinntreffen in Essen und ich freue mich schon sehr, wieder zu fachsimpeln zu spinnen und fertige Projekte zu bewundern oder in neuen Büchern zu schmökern, denn das alles kann man bei unseren Spinntreffen und natürlich nicht zu vergessen , die leckere Verpflegung dabei…von mir gibt es diesmal keinen Kuchen sondern leckeren Heringssalat mit frischem Giabatta.

Und heute abend gibt es bei mir frische Miesmuscheln, die teile ich mir mit meinem Sohn, weil mein Mann die nicht mag. Deshalb gibt es sie auch nicht so oft und ich kann mich besonders drauf freuen…

Ich wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.

LG Coonie

Er trocknet

und wenn er soweit ist , werden noch Fransen angeknüpft und dann gibt es noch ein „fertig“ Bild und ein Rückseite Bild, weil immer wieder danach gefragt wird wie Hebemaschenmuster von hinten aussehen….*wink zur Wollspinne*.

Die Maße sind 28 cm breit und 160 cm lang ohne Fransen. Das Muster zieht sich doch mehr zusammen als ich vermutet habe. Aber für mich ist die Länge völlig ausreichend, da ich die Angewohnheit besitze, mich in langen Schals zu verheddern oder schlimmer, in Geschäften regelmäßig Dinge umzuwerfen….

Entgegen der ursprünglichen Unsicherheit bezüglich der Farbgebung gefällt mir das Gesamtwerk sehr gut. ich bin zufrieden und Rowan Felted Tweed ist ein wunderbares Garn.

LG Coonie

Der Endspurt

Der Schal aus der Rowan Felted Tweed nähert sich dem Ende. Den zweiten Rand wollte ich in dem schönen dunkelrot stricken….ob ich jetzt mit der Farbgebung so zufrieden bin, weiß ich noch nicht….ich habe ja drauf los gestrickt und das ganze nicht wirklich durchdacht. Und ich werde Fransen an den Schal machen, ich glaube das passt ganz gut….und ich bringe ihn zum Spinntreffen am Sonntag mit, ob fertig oder nicht….

Er hat jetzt eine Breite von ca. 25 cm. Die Länge kann ich noch nicht bestimmen, er quetscht sich gerade auf einer 120 cm Nadel….

LG Coonie

Die verstrickte Dienstagsfrage 42/2008

Beim Einräumen meiner Sockenschublade habe ich festgestelt, das ich diese fast nicht mehr zu bekomme. Und daraufhin habe ich mal gezählt wieviele Sockenpaare in meiner Schublade wohnen. Nun würde mich mal interessieren, wieviel Sockenpaare denn die anderen Strickerinnen so haben.

Herzlichen Dank an Michaela für die heutige Frage!

Etwas nachlässig geworden bin ich beim Beantworten der Wollschaffragen. Das werde ich jetzt nachholen.

Leider ist meine Sockenschublade nicht annähernd so voll, da ich zugunsten meiner Spinnräder und anderer Strickobjekte nur noch sehr wenig Socken stricke, die dann auch noch nicht mal für mich sind. Denn wenn man schon mal jemanden kennt, der Socken selbst strickt, dann möchte auch das unmittelbare und manchmal das mittelbare Umfeld auch davon profitieren. Und die Aussicht, dass die Schublade in nächster Zeit Zuwachs bekommt , ist schlecht, da ja bekanntlich im Dezember schon wieder Weihnachten ist ….Puhhh..frau braucht einfach mehr Zeit. Übrigens besitze ich vielleicht 7 Paar Socken….absolut zu wenig..*g*

Euch allen einen schönen Dienstag, heute ist es fast zu warm um Socken zu tragen….

LG Coonie