Ulmus in voller Pracht

jepp….fertig. gespannt , getrocknet und abgelichtet. Persönliche Daten: 220 Gr. schwer, 130 cm breit, 70 cm hoch. Schön weich und warm.

Ulmus

Ulmus

Detail Spitze

Detail Spitze

Detail Muster und Farben

Detail Muster und Farben

Das Tuch hat Spass gemacht, zu stricken. Es wird nicht das letzte seiner Art sein…..sehr kurzweilig. ich verwende auch kein Lacegarn, dazu ist es zu rustikal. Sockenwollstärke 6fach ist genau richtig dafür, finde ich.

LG Coonie

Advertisements

Viel angefangen

und nichts fertig. Einen neuen Cowl mit Muster in zweierlei grün aus Drops Alpaka habe ich angefangen, dann der Schal aus knitpicks shimmer mit Perlen, und nun auch noch den Ulmus , den es bei Ravelry käuflich zu erwerben gibt. Den stricke ich in der zweiten Größe mit einer Wollmeise Gianduia (braun) und einem Faden aus der galaxy, selbstgesponnen und navajo gezwirnt.

Die zwei Stränge

Die zwei Stränge

Der Anfang des Ulmus

Der Anfang des Ulmus

Der Rand wird uni in braun gestrickt.

Ansonsten war das WE recht kurz. Ich habe es dazu genutzt die restlichen Äpfel aus dem Garten zu pflücken und in Kompott zu verwandeln und in Apfelsaft. lecker.

LG coonie

Nachlese

zum gestrigen Spinntreffen….schön, lehrreich, gesellig, Gelächter, lecker, heiß….Bilder gibt es ein paar im Wupperspinnerforum zu sehen..ist ja eh immer dasselbe, einen Haufen spinnerter Weiber mit ihren Rädern, Stricksachen und Büchern….schön eben…

Gestrickt wird nach wie vor bei mir, im Moment dieses hellblaue Etwas….luftig , leicht, allerdings bin ich bei den Perlen zurück gerudert und perle nur den Anfang und das Ende….mittendrin nicht…dazu ist mir das seidenweiche schimmernde Garn zu schade….und wer legt sich schon diese kratzenden Perlen um den Hals, wenn er Alpaka/Seide haben kann……

Socken gehen immer, ich bin beim letzten Auftragspaar für einen Verwandten…dann gibt es wieder welche für die weihnachtliche Produkion….

Und beim Terminwechsel zum nächsten Niederrheinspinntreffen habe ich festgestellt, dass ich an dem Tag auf dem Weg nach Föhr bin….für eine Woche Insel……spinnen mit Freundin, shoppen mit Mutter und spazieren mit Mann……ich freu mich…..

Einen schönen heißen Tag wünsche ich……um 10.00 uhr sollen es ja bereits 27 Grad werden….naja, ein Grad fehlt jetzt noch….der Quirl läuft schon…..

LG Coonie

Wine and roses mitts

Sie sind fertig. Ging schnell und leicht mal eben zwischendurch. Bild kommt heute abend..

wine and roses mitts

wine and roses mitts

Jetzt arbeite ich an einem Geheimprojekt….mehr verraten geht nicht…nur soweit, ich verwende erstmalig das Knitpicks Schimmer Lace Garn…..schöönnn weich…und seidig glänzend in Blautönen, dazu Perlen, viele Perlen…es geht langsam….vom Anfang stelle ich auch ein Bild ein, das verrät ja nicht viel…

Geheimprojekt (ja eine Stola)

Geheimprojekt (ja eine Stola)

Ich bin immer noch nicht dazu gekommen, die Bilder vom Urlaub auf Flickr zu laden….nur der Ordner existiert bereits….auch an diesem WE wird das nix….denn da ist Spinntreffen in NOH, den ganzen Sonntag, ich freue mich. Auch wenn ich nicht viel gesponnen habe seit dem letzten Treffen…eigentlich gar nicht…..immer noch ist stricken vorrangig…. auch Socken werden noch gestrickt…2 Aufträge stehen noch aus….dann ist auch schon wieder bald die Vorbereitung für die Geschenkezeit gekommen…….kommt Zeit, kommt stricken….oder so ähnlich…

Einen schönen Donnerstag wünscht

Die Coonie

Fertiger Cowl

Es ist geschafft, selbst bei diesem schwülwarmen Wetter , ist der Cowl fertig geworden. Ich hatte ja wie immer die Anleitung nicht bis zum Ende durchgelesen, daher kam mir auch erst bei Fertigstellung der letzte Satz unter, dass man nicht abkettet , sondern zusammennäht…….na toll….und dann auch noch kitchener stitch……hatte ich irgendwann mal bei der Sockenspitze probiert…..nun gut, entsprechende Videos angesehen und nachgemacht…..nicht perfekt, aber das nächste mal wirds besser…..läßt sich aber trotzdem tragen .

Tapestry Cowl

Tapestry Cowl

und von der anderen Seite

Die andere Seite vom Cowl

Die andere Seite vom Cowl

Es hat Spass gemacht, geht doch relativ flott und der nächste ist schon in Planung, diesmal aus Alpaka in zwei korrespondierenden Farben, z.Bs. grün….

Jetzt stricke ich erst einmal passend dazu die wine and roses mitts aus der IWK Winter 2006, die ich schon einmal gestrickt hatte, aber abgegeben habe.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntagabend…

LG coonie

Ärgerliches und Neues

Am Samstag hatte ich die Gewissheit, dass mein Wollmeisengarn Herzblut nicht ausreichen würde, um die India Stole fertig zu stricken, bis Reihe 271 gings noch, dann war Ende. Es fehlen noch ca 50-55 Reihen um die Spitze zu stricken. Auch der Versuch, es mit einem Rest ( 38 Gr.) eines anderen Wollmeisengarns (indisch rot) zuende zu bringen, hat mich nicht zufrieden gestellt, keine akzeptable Lösung. Entweder wird geribbelt, oder ich warte, bis es mal wieder ein Update gibt, welches ich auch mitbekomme….und dann noch einen Strang erwische….dabei brauche ich eigentlich nicht sehr viel , die 38 Gramm würden schon reichen, um das Tuch zuende zu bringen.

1. Teil der Stola ohne Spitze

1. Teil der Stola ohne Spitze

Vielleicht gibt es ja auch jemand, der noch etwas übrig hat und tauschen möchte, mit was auch immer….dann bitte melden.  Solange ruht die Stola erst einmal.

Aus lauter Frust mußte dann etwas völlig Neues her.  Dabei hatte ich eine Technik im Sinn, die ich immer schon mal ausprobieren wollte, das Double-Face Stricken. Dazu nahm ich die Anleitung des Tapestry Cowl by MintyFresh oder auch hier .

Die entsprechenden Garne hatte ich im Stash bereits herausgesucht, ein farbiges Opal Handgefärbt (Mitternachtstraum) und einen Rest Konengarn in Kornblumenblau vom Peacock feathers Tuch übrig geblieben.

Die rechte Seite in hellblau als Grundfarbe

Die rechte Seite in hellblau als Grundfarbe

Die linke Seite mit dem Opalgarn als Grundfarbe

Die linke Seite mit dem Opalgarn als Grundfarbe

Dann habe ich mir die Videos, die auf der Anleitung angegeben waren angesehen, wie die Technik funktioniert, und los gings. Klasse beschrieben, besser als in den Büchern zu lesen ist, sehr anschaulich in den Videos dargestellt und es gibt sogar eins Video für die europäische Strickerin.

Nur ein Problem stellt sich mir: Ich stricke mit Muster und habe also desöfteren Farbwechsel, d.h. ich wechsel auch die Fäden auf meinem linken Zeigefinger von vorne nach hinten und umgekehrt, je nach Bedarf der Farbe….damit habe ich ein Problem , ich muß ständig absetzen und neu ordnen und die Knäule verwirren sich….auf der Suche nach einer anderen Lösung bin ich  bis jetzt noch nicht fündig geworden….für Tips bin ich dankbar. Die Technik macht mir sehr viel Spass, dauert zwar etwas , aber man strickt ja auch gleichzeitig das ganze zweimal… Bilder stelle ich noch ein..

Und ein Nichtstrickiges Projekt ist gestern abend fertig geworden, unser Fotobuch vom Venezuela Urlaub. Jetzt werde ich den Online-Bericht hier im blog in Angriff nehmen und demnächst einstellen. Das Buch umfasst nun 80 Seiten, daher muß ich das Ganze nochmals überarbeiten, damit er hier nicht so lang wird, aber trotzdem informativ bleibt…ich poste hier, wenn er eingestellt ist… Das Schöne daran ist, man erlebt den Urlaub anhand der Bilder nocheinmal…..schön wars…

LG Coonie , die eine schöne sonnige Woche wünscht