Kulinarisches

gabs heute nach einem arbeitsreichen Samstag. Die Regale stehen, sind festgeschraubt und drei Kartons ausgeräumt. Der Rest kommt nach und nach…….Bilder…Bücher….Tisch…..der wird bestellt und dann nächstes WE in Dortmund abgeholt…..dann ist alles komplett….

Und da wir den ganzen Tag rotiert haben, gabs denn auch eine meiner Lieblingsspeisen…Meelbüddel, Dicken Hans…..ihr erinnert euch noch an die Kuchenform , die ich von Föhr mitgebracht habe…..

Und so sieht er aus….natürlich mit Apfelsinensauce……einfach nur lecker….heiß gegessen…..

Mehlbeutel aus Dithmarschen

er riecht lecker

mit Apfelsinensauce serviert

Und das dunkle sind Rosinen……

Einen schönen Abend wünsche ich euch…

LG coonie

Advertisements

Aktualisierung

meiner Aktivitäten im Überblick…die mittens snid bereits fertig, passen und sehen klasse aus….

Mittens No. 25

Dazu passend wird jetzt noch die Mütze genadelt, weil auf Föhr immer noch Schnee liegt und wir am 20.02. für 4 Tage zum Biike brennen dorthin fahren.

Dann gibt es noch ein kleines Tuch um den Hals…..als Knitalong der Wupperspinner stricken wir alle in unterschiedlicher Ausprägung dieses Tuch, die freie Anleitung läßt es zu. Gibt es bei Ravelry…

198 yds. of Heaven by Christy Verity

ein 198 yds to Heaven Tuch

Aus handgesponnener Alpaka/Seide M ischung von World of Wool. Schön weich, aber für das Tuch eigentlich zu dünn, aber man kann ja ne Menge Mustersätze dranhängen……passt schon..

Zu guter Letzt, wer mich kennt, weiß, dass ich in unregelmäßigen Abständen in dieser Jahreszeit  mich dem Renovierungswahn hingebe…so auch diesmal…aber es war wirklich nötig. Das Arbeitszimmer wird in ein gemütliches Arbeits-Strick-Spinnzimmer im Kolonialstil umgebastelt……hier ein erster Eindruck…..mittlerweile stehen zwei Regale (eins als Sideboard), die grüne Wand ist verschönert und am WE kann wieder eingeräumt werden….

Arbeitszimmerrenovierung

 und morgen ist wieder der Höhepunkt dieses Monats, unser Spinntreffen der Niederrheiner in Oberhausen (siehe rechts), da freue ich mich schon sehr drauf…..denn vier der Mitglieder sind mit einem LG bestückt…..wieder eine mehr….und außerdem findet ein Wollflohmarkt statt…..man kann der zu erwerbenden Wolle scheinbar nirgends entgehen…..

LG Coonie

Mostly Mittens

aus diesem schönen Buch stricke ich gerade die No. 25 als Stulpen. die Größenangaben sind immer für riesige Hände….beim nächsten Paar werde ich dann noch weniger Runden stricken und das Muster von unten her so verkürzen……das sieht besser aus.

Aber es macht Spass mit dünnen  Nadeln mehrfarbig zu stricken. Mein Pullover kommt ja auch voran, aber langsam, mit Nadeln 5,5 ist das im Dauerbetrieb nichts für meine Gelenke…

Einer ist fertig

No 25 als fingerless Mitts

LG coonie

Die ersten fertigen Stricksachen

im Jahr 2010 sind diese Boliviensocken in Gr. 23/24 und der Baktus aus selbstgesponnener Regenbogenwolle (hatte ich noch übrig), mit Holzperlen in passender Farbe dekoriert.

Boliviensocken

Jetzt werde ich den LettLopi Pulli wieder ein wenig weiter stricken, und dann plane ich eine Strickjacke…..das Jahr hat gerade erst angefangen….mal sehen, was so alles fertig wird….

LG Coonie

Auf ein Neues

Wir sind seit gestern abend wieder im Lande , leider. Die Rückfahrt war mörderisch……die Fähre war so voll, dass ich dachte sie geht jeden Moment unter….Autos waren normal, gehen ja nur ne bestimmte Menge drauf, aber Menschen……meine Güte, die Insel muß sich mndestens 1-2 Meter aus dem Meer erhoben haben, nachdem alle weg sind……

Es war wieder sehr schön dort……lecker gefuttert, viel Seife und andere leckere Dinge mitgebracht. Und wieder ein paar Objekte gesichtet, die man sich näher ansehen sollte….also geht es in Bälde wieder auf die Insel……in der Hoffnung, dass diesmal das richtige dabei ist…..

Hier einige Impressionen…..ich finds einfach umwerfend…….

Am Deich

Warm angezogen ist es wunderschön. Anschließend sind wir im Cafe Zum Wattläufer eingefallen und uns mit Kakao und Sahne, sowie Grüne Heringe , frisch aus der Pfanne mit Bratkartoffeln gestärkt……lecker…..so gestärkt gings anschließend nach hause…. sich aufwärmen…..so lass ich mir Winter gefallen.

LG Coonie