Es tut sich viel

und deshalb blogge ich sehr unregelmäßig. Im Moment bereite ich mich auf den Weihnachtsmarkt in Wyk vor, der am 08.+.09.12. im Friesenmuseum in Wyk /Föhr stattfindet. Da werden meine Freundin Kirsten und ich den Seifen/Wollstand vertreten und auch, wenn Platz ist mit Spinnrädern in Aktion zu sehen sein. Ich freu mich drauf, denn es ist auf der Insel ein mittleres Event, und trägt sicher zur weihnachtlichen Einstimmung bei, die noch so gar nicht aufkommen will.

Jetzt gehe ich auch unter die Handfärber und werde demnächst im shop oder auch hier im blog (Neue Rubrik: Handgefärbte Sockenwolle/Kammzüge) auch entsprechend ein Sortiment anbieten. Gefärbt habe ich immer schon, auch gerne, nur eben nicht für mein Gewerbe. Es werden Kammzüge und Stränge gefärbt und angeboten. Die ersten und einzigen Kammzüge sind leider gestern beim Spinntreffen schon weg gewesen. Einige könnt ihr sicher bei Frau Greeny demnächst als gesponnenen Strang bewundern, denn sie hat noch gestern abend den ersten Kammzug aufs Rad gesponnen. Echt fix, die Dame.

Aber guckt bei ihr rein, denn es läuft die alljährliche Bolivien-Strick Aktion, mit der in Bolivien die Kinder der Kinderdörfer mit notwendigen warmen Sachen versorgt werden. Die in den letzten Jahren entstandenen Bilder der fröhlichen Kinder bei der Übergabe der Stricksachen sprechen für sich. Wenn man die strahlenden Gesichter sieht, strahlt davon etwas auf uns auch ab….es macht einfach Freude. Und so ganz nebenbei gibt es wie immer am Ende eine Verlosung diverser netter Dinge. Es lohnt sich.

Coonie