Und Färbereien

gibt es auch. Diesmal Dicke 6 fach Sockenwolle, High Twist und Chubut Kammzüge. Allerdings wander die erst einmal in die Kiste für den Markt am 08.12.2013 in Oberhausen. Vielleicht seid ihr ja in der Nähe und kommt mich besuchen. Oberhausen ,Turbinenhalle

Auf Facebook gibt es auch eine Verlosung von schönen Dingen, die die Händler zur Verfügung gestellt haben. Klar, von mir gibt es einen Strang handgefärbter Wolle. Ihr müßt nur das veröffentliche Bild teilen, dann nehmt ihr an der Verlosung teil. Man muss allerdings bei FB angemeldet sein.

Es gibt auch noch 100 % merino extrafein in dick. Die färbe ich auch noch für den Markt. Also es lohnt sich mich mal zu besuchen, und ein bischen in bunt und weich zu wühlen…..bei dem Wetter.

und ich habe auch schon eine nette Hilfe für den Sonntag. Frau Masch unterstützt mich mit ihrem Spinnrad tatkräftig. Ich freu mich schon.

Aber zuerst kommt noch unser Spinntreffen am Mittwoch mit traditionellem Gänseessen.

LG Coonie

Advertisements

Unglaublich aber Socken

Ja, in der Tat habe ich mal wieder Stinos gestrickt. Mir war gerade danach.

Aus diesem Strang….

High Twist „Bunter Hund“

 

wurden dann diese Socken. Nichts besonderes, aber ich wollte unbedingt sehen, wie das Garn mustert.

Gr. 41

Und man glaubt es kaum, ich stricke schon ein zweites Paar Socken. In gr. 43 für einen sehr netten Mann, der mir meine Spulen mit Lager bestückt hat. Da hat er sich ein paar schöne dicke Socken verdient. Vielleicht habe ich ja jetzt wieder Lust mal Socken zu stricken, nach fast zwei Jahren Abstinenz.

LG Coonie

Die Bilder zur gestrigen Färbung

Einmal die Dicken Chamäleons. 310M./100 Gramm, hier 130 Gramm Straenge.

Merinoextrafein-1

Und einmal die Traumseide in Ch. „Bunter Hund. 800 M /100 Gramm feines Lace.

Traumseide-1

 

 

 

 

 

Kommen gleich in den shop.

LG Coonie

Färbungen für November

Weil der November ja ein grauer Monat ist……meistens jedenfalls. Nebel und Regen und Stürme wechseln sich ab. Es gibt demnächst im shop wieder mal die Life style in 130 Gramm Strängen (310M./100 Gr.) in 100 % Merino sw. Schön weich, für Cowls, oder auch Haussocken, Schals, Handschuhe, etc.

Vorab schon mal ein Bild von der Leine, bis eben hingen sie noch draußen, dann fing es an zu regnen. Aber sie duften schön frisch.

Links sind 4 Seiden-lace Stränge in meiner Standard Chamäleon „bunter Hund“ Färbung. Der Rest sind Life Style Stränge. Die dicken Chamäleons nenne ich sie. Wenn sie trocken sind gibts Fotos und dann kommen sie in den shop…..Vielleicht morgen abend, aber da ich den ganzen Tag morgen auf der Handmade bin, wahrscheinlich erst Montag.

Einen schönen Sonntag euch allen

 

LG Coonie

 

Loop „teufelszwirn“

Mein aktuelles Gestrick. Ich mache bei einem KAL in der Gruppe „Liebhaber handgefärbter Wolle“ mit und gleichzeitig habe ich auch in unserem Forum „Wupperspinner“ einen „Teufelszwirn“ KAL ausgerufen.

Die Anleitung findet ihr hier . Es ist eine freie Anleitung. Sie ist einfach, aber das Muster ändert sich überraschend beim Stricken, es entstehen diese Schuppen. Sehr schön finde ich.

Als Ausgangsmaterial habe ich eine meiner eigenen Färbungen genommen, da es Bedingung in der Ravelry Gruppe war, etwas handgefärbtes zu verwenden. Es ist das weiche High Twist Garn von Zitron. Genau richtig für Halswärmer wie Loops und Cowls die doch hautnah getragen werden.

 

Und auf meinem Wollwickler, den ich mittlerweile ja auch liebe, nach anfänglichen kleinen Meinungsverschiedenheiten. 🙂 zu einem Ei gewickelt.

 

und nun endlich auch angestrickt. Mir gefällt es, obwohl ich die Befürchtung hatte, es würde zu bunt für das Muster.

Am Sonntag schlendern wir mit 6-8 Mädels mal wieder über die Handmade in Bochum, ich freu mich schon.

Euch allen ein schönes Wochenende.

LG Coonie

 

Zweimal Cameo

beide aus handgesponnem Garn.

Der bunte ist außerdem meine eigene Färbung, Merino sw. in Farbverlauf gefärbt. 163 cm breit und 55 cm tief. Knappe 145 Gramm verbraucht.

Der Schal wird in kraus rechts gestrickt und die Kante in einem einfachen Lochmuster und wird mit Picots abgekettet. Die Anleitung ist hier zu bekommen.

Und den Kammzug vor Verarbeitung und als Knäuel gewickelt. Gezwirnt ist navajo.

Die Lauflänge beträgt 550 Meter auf 150 Gramm.

Und mein Lieblings Cameo ist aus braunem Yak und cremefarbenen Kaschmir-Seide. Superextra kuschelig.

Die Stränge.

beides zweifach gezwirnt.

Es gibt sicher noch das eine oder andere Tuch in dieser Variante, denn es läßt sich prima im Auto stricken auf der Fahrt nach Föhr. Ende des Monats ist es wieder mal soweit. Ein Woche gehts ans Meer und in unser Haus. Ich freu mich schon.

Ich bin euch auch noch Bilder aus dem Sommerurlaub schuldig….kommt noch.

Eure Coonie

 

 

 

Und noch eins

diesmal aus handgefärbter High twist in Chamäleontechnik gefärbt. Natürlich von mir.

Das Tuch ist das Miss Winkle von Martina Behm. Sehr schön zu stricken für ein Knäuel Wolle. Die Anleitung ist übersichtlich und einfach. Ich mag ihre Entwürfe gerne.

Die Fotos stammen übrigens von Herrn Coonie. Ausnahmsweise mag ich mich mal auf diesem Foto, das ist sonst nicht der Fall. Ich kann Fotos mit mir eigentlich überhaupt nicht leiden, aber man gewöhnt sich dran. Aber richtet das Augenmerk auf die Stricksachen, besser ist das. :-))

Und so sah das Knäuel vor der Verwendung aus.

Unbenannt

Das Tuch wird nicht mein letztes sein, es macht Spass die Bögen zu stricken.

Coonie