Seide spinnen und Fotoversuchsobjekt…

Ich habe vor einiger Zeit von Frau Greeny ein Beutelchen feinster Seide in hellblau geschenkt bekommen.
Da ich lange Zeit nicht mehr mein Symphony aktiviert hatte, dachte ich ,es jetzt mit der Seide zu versuchen….und das sieht so aus….mein Mann nimmt das als Anlass sich fototechnisch zu versuchen….mal etwas anderes als ewig unsere felligen Vierbeiner zu nerven…..*g*…

und die gleiche Spule

Aber das hat er auch sehr schön hinbekommen….*lach*.

Das ganze wird noch verzwirnt, bin ich bin mir nicht sicher mit was….denn genau so ein blau habe ich natürlich nicht im stash….wie sollte es auch anders sein….frau sollte einkaufen gehen….

LG Coonie

Advertisements

Schweizer Käse Schal

Und ein neuer Schal. Ich hatte ja noch gelbe Multicolor übrig, die ich zu diesem Schal verarbeite, so wie es im Moment aussieht komme ich gerade damit aus. Das Muster gibt es übrigens bei Ravelry. Oder hier.

Auch mein Lett Lopi hat ein paar Runden abbekommen. Ein Musterchart ist fertig, alle 11 Farben einmal gestrickt und nun folgt die Wiederholung…

ich hoffe, ich bekomme den Schal noch diese Woche fertig, damit ich am Sonntag etwas vorzuweisen habe, denn da findet ein neues Wupperspinntreffen bei mir statt….ich freu mich schon…und drückt mal die Daumen, damit die Sonne lacht…und wir auf der Terasse sitzen können…. und den goldenen Herbst einleiten…

LG coonie

Noch immer keine Leitung

Alles ist beim alten…..Der neue Vertragspartner bemüht sich um schnelle Abwic klung und wir sind hoffnungsfroh, eventuell am WE wieder gewohnt zu surfen…..irgendwie fehlt das doch etwas…..wie man sich daran gewöhnen kann…………

Aber die Bügelwäsche hat enorm abgenommen…..dank des freien Tages gestern….der Clapotis ist gewaschen , gespannt und getrocknet……und sieht klasse aus….

Ich spinne zur Zeit meinen Sommerwichtel und die helle Schottlandwolle im Tweedcharakter……meine Mam möchte eine Jacke haben und vielleicht eignet sich die Wolle dafür….das probiere ich gerade…

Dann habe ich den Nightfire wieder so, wie ich ihn habe liegenlassen…..und hoffe…ich bleibe jetzt dran….zumindest habe ich mal einen Reihenzähler bemüht….damit mir nicht wieder dieses Malheur passiert.

Dann habe ich kleinere Mengen an selbstgesonnenen Garnen , die ich gerade versuche mit Schalmuster zu kombinieren….weil zu mehr reichen die Garne nicht….wie z. Bs. den Chevronschal.

Von allen Aktivitäten mache ich Fotos und hoffe, die auch alle noch einbinden zu können, wenn ich wieder internet fähig bin zu hause….

So, jetzt wünsche ich euch ein schönes WE und hoffe, ich habe bald die Zeit durch meinen Feedreader zu schmökern….

LG Coonie

FO

Der Clapotis ist fertig. Näheres gibt es wieder, wenn ich Bilder laden kann. Der Clapotis kommt jetzt erst einmal in den Genuß einer Baderunde um dann anschließend auf der Streckbank zu trocknen. Ich werde das in Bildern festhalten und nachreichen.

Er ist 1,62 lang und 48 cm breit. Verbrucht habe ich 2,25 Knäuel, ca 240 gr.

Der Internetzugang läßt auf sich warten, so dass ich nur ab und zu bloggen kann. Derweil mache ich mit meinen Ufos weiter….hat auch was für sich.

Ein Paar Auftragssocken stehen noch aus, der zweite ist bereits in Arbeit, und ich habe mir den Nightfire wieder gegriffen, mußte leider neu anfangen, weil ich Depp nicht mehr den Anschluss bekommen habe….oder auch, ich habe die Reihe vergessen und auch nicht mehr abzählen können…..aber ich bin fast mit Chart A durch und wieder dort, wo ich aufgehört habe…

Dann habe ich zwischendurch meine Wichtelfärbewolle aus lauter Neugier angefangen zu spinnen, es ist Milchschaf, gefärbt und kardiert…..in wunderschönen Farbtönen….habe mit langem Auszug schnell zwei Spulen voll bekommen und zwirne gerade die erste Partie auf dem Louet…..auch davon gibt es Bilder, sobald…s.oben……

Das ist der momentane Stand meiner wolligen Tätigkeiten…..

LG Coonie

Neues zum Wochenanfang

mal abgesehen davon, dass das Wetter sich mehr in Richtung Winter als Sommer neigt….ich aber immer noch eisern Sockenverweigerer bin…..und dabei friere…..*g*….es gerade wieder mal aus Eimern kübelt….habe es trotzdem geschafft von Freitag bis Sonntag mit Pflanzen zu färben….200 gr. BFL Kammzug mit Krapp gefärbt, das allererste Mal…vorgebeizt mit Alaun…dann 100 gr. (erstmal zur Probe) mit Krapp (vorher geweicht) in einem schönen orangeton gefärbt, ich bin wohl etwas zu vorsichtig gewesen und habe stellenweise noch kleine weiße Flecken auf dem Band…aber der Ton gefällt mir, so in Richtung Herbst/Kupferton…wollte ich zwar nicht , aber egal…die nächsten 100 gr. habe ich dann mutigerweise mit mehr Krapp gefärbt….und so wie es im Moment im nassen Zustand aussieht , wird es ein wunderschönes dunkles Rot….und ohne weiße Flecken…..jetzt habe ich noch Krappbrühe über und werde wohl nächstes WE noch einen 2. Zug machen…..um verschiedene rot/orangetöne zu produzieren….Bilderchen kommen, wenn die Wolle mal endlich trocknen täte….(ist draußen unter dem Garagendach…..)

Dann habe ich endlich den gelben Bobbel versponnen und mit einem zitronengelben Konenfaden verzwirnt, auch die Stränge trocknen gerade im Keller…Bilderchen kommen dann eventuell heute abend...sind da.

Dann ist der Morningsurf scarf fertig geworden am Sonntag morgen, bevor wir zum Geburtstagsgrillen aufbrachen…..welches dann mehr ein Geburtstagsgrillschwimmen wurde….*g*…

Der Schal muß baden und gespannt werden, auch dann jetzt gibt es Fotos…und auch die Maße und Gewichte…*G*

Und er ist 30 cm breit , 1,65 m lang und wiegt 255 Gramm. Schon gewaschen und gespannt….

Ein neuer spontaner Schal (ich habe ein Schaljahr….*lach*)….ist mir auf die Nadeln gesprungen, aus einem noch vorhandenen Regenbogenknäuel, selbst gesponnen. Auch hier mehr, wenn ich ein Foto hinkriege…jupp..

(Montego Bay Scarf aus der IWK Summer 2007 )

Tja und eigentlich war die Hauptarbeit am Samstag, den Deckenventilator im Dachgeschoss im Afrikazimmer anzubringen…..naja es brauchte einige Anläufe, das ganze erschwert dadurch, dass die Decke mehr als 4m hoch ist….nämlich der Dachfirst…und das angefertigte Rohr zur Verlängerung nun doch nicht passte um 1cm…..die Flügel schlugen auf der rechten Seite an die Holzdecke….aber ich habe einen begabten ehem. Elektriker im Hause, der sich zu helfen weiß….und mit einem Holzklötzchen, welches jede gute Hausfrau im hause hat….haben wir es geschafft, ein tolles Feeling in diesem Zimmer zu schaffen….und wenn wir Sommer hätten, würde der Ventilator auch voll zur Geltung kommen….. (Ähh….die Decke ist nicht wirklich so rot, mehr braun eigentlich)

Wenn ich das jetzt so lese, frage ich mich, wie ich das alles in ein Wochenende bekommen habe……und dabei kam ich mir wieder mal so vor, als wenn ich nichts geschafft bekomme….jetzt habe ich beim Rundgang im Garten festgestellt , dass ich die Brombeeren ernten kann, die ersten sind bereits schwarz…und wohl auch ziemlich nass……aber es soll ja wieder 30 grad geben…..am Freitag….ich hoffe nur, auch am Stück…..

So…lasst euch überraschen, die Bilderchen werden nachgereicht…. „Edit“…..Bilder…. z. T. erledigt..

Einen trockenen Montag wünsche ich euch……

LG Coonie

Am Sonntag angesponnen..

habe ich das melierte Australmerino Vlies von Wollknoll. Etwas dicker habe ich es mal versucht…..ich möchte mir eventuell eine Jacke daraus stricken…..da ich aber mit meinen Projekten so gar nicht hinterher komme, kann sich das auch noch ändern….

Die Farbe ist ein dunkles rot/schwarz…..so weinrot, das bekommt die Kamera nicht wirklich hin…..mit Blitz zu hell und ohne naja, fast……es ist keine grelle Farbe sondern eher dunkel….

Und der gesponnene Strang, er trocknet momentan noch im Keller, dreifach gezwirnt, einmal mit sich selbst und einmal mit einem Faden Konengarn in Ziegelrot von der HWF. Gefällt mir sehr gut. LL habe ich noch nicht ermittelt, aber die Stärke entspricht ca. Nadel 3 1/2 – 4, auf keinen Fall mehr….also sehr angenehm zu stricken und kuschelweich, jedenfalls für meine Begriffe…..

Hier mit Blitz…..sehr grelle Farbe…

Und ohne Blitz…..eher ins violette……kommt auch nicht hin…dafür ist der Rasen wirklich so grün…..*g*.

Man sieht aber gut , dass eine ordentliche Portion schwarz mit drin ist….

So, heute ist Spinntreffen in OB…..Mädels , das mit dem draußen spinnen wird wohl nix, es schifft gerade in Strömen hier…..schade. Aber ich freue mich trotzdem….

LG Coonie

Eine Überraschung gelungen…

ist meinem Mann. Er hat mich mit diesem Geschenk überrascht…..und es auch noch unscheinbar in einer Papiertüte im eh schon vollen Arbeits/Wollzimmer dapiert…..und ich laufe daran, heute nachmittag, als ich nach hause kam auch noch vorbei…..eine tolle Schirmhaspel, die ich mir doch schon die ganze Zeit gewünscht hatte…..

Hach ich freue mich…..

LG Coonie