Völlig untypisch gefärbt…

Ich hatte noch in meinem stash ein bischen Vlies Merino/Rhönschaf in Natur. Das habe ich benutzt, um mal mit Kool aid zu färben….verwendet habe ich mehrere Farben, cherry, black cherry, grape, melon/cherry.

Erst riecht das ganze Haus nach , wie ich finde Kaugummikugeln, welche man heiß gemacht hat……*g* und auch die Wolle riecht noch danach, obwohl sie hinterher gewaschen wurde…..

Aber die Farben sind scharf……wahnsinn, wie die leuchten…..vor allem das rot, welches für mich schon wieder wie pink aussieht…..und gar nicht so krass meine Farbe ist…..ich verspinne das ganze erst mal und versuche es dann farblich etwas zu entschärfen…

LG Coonie

Am Sonntag angesponnen..

habe ich das melierte Australmerino Vlies von Wollknoll. Etwas dicker habe ich es mal versucht…..ich möchte mir eventuell eine Jacke daraus stricken…..da ich aber mit meinen Projekten so gar nicht hinterher komme, kann sich das auch noch ändern….

Die Farbe ist ein dunkles rot/schwarz…..so weinrot, das bekommt die Kamera nicht wirklich hin…..mit Blitz zu hell und ohne naja, fast……es ist keine grelle Farbe sondern eher dunkel….

Und der gesponnene Strang, er trocknet momentan noch im Keller, dreifach gezwirnt, einmal mit sich selbst und einmal mit einem Faden Konengarn in Ziegelrot von der HWF. Gefällt mir sehr gut. LL habe ich noch nicht ermittelt, aber die Stärke entspricht ca. Nadel 3 1/2 – 4, auf keinen Fall mehr….also sehr angenehm zu stricken und kuschelweich, jedenfalls für meine Begriffe…..

Hier mit Blitz…..sehr grelle Farbe…

Und ohne Blitz…..eher ins violette……kommt auch nicht hin…dafür ist der Rasen wirklich so grün…..*g*.

Man sieht aber gut , dass eine ordentliche Portion schwarz mit drin ist….

So, heute ist Spinntreffen in OB…..Mädels , das mit dem draußen spinnen wird wohl nix, es schifft gerade in Strömen hier…..schade. Aber ich freue mich trotzdem….

LG Coonie